ZAHNSTEIN (HYGIENE) | DentaClinic
ZAHNSTEIN (HYGIENE)

Zahnstein sind Kalk- und Mineralablagerungen auf den Zähnen.

Zahnstein gilt als erstes Anzeichen für die Entwicklung einer Parodontitis. Aus diesem Grund wird empfohlen, dass Sie ihn sehen oder regelmäßig einen Zahnarzt aufsuchen.

Es handelt sich um 2 Arten:

Im Allgemeinen hängt das Auftreten von Zahnstein von der Art der konsumierten Nahrung ab. Die Position der Zähne und das Auftreten von Kauen sind jedoch ebenso wichtig. Aus diesem Grund sind nicht alle Zähne gleichermaßen von diesen Ablagerungen betroffen. Aufgrund der Tatsache, dass die Bürste härter in den inneren Bereich der Frontzähne eindringt, wird der Bakterienbelag höchstwahrscheinlich zu Zahnstein.

Zahnsteinentfernung:

Die Entfernung von Zahnstein erfolgt durch eine therapeutische Methode, die Zahnstein genannt wird.

  • 1.Handbetätigte Instrumente;
  • 2.Ultraschall;
  • 3.Druckluft (Airflow)

Das häufigste ist das Handscaling: mit Hilfe von handinstrumenten, sogenannten Scalern oder Küretten, entfernt der Zahnarzt oder die Helferin den Zahnstein mechanisch (abkratzen). Bei dem Ultraschallscaling entfernt eine hochfrequente schwingende Spitze eines Ultraschallgerätes den Zahnstein durch hämmernde Bewegungen.

Häufigsten Fragen

Warum machen wir eine Zahnsteinentfernung?

Zahnstein greift den Zahnschmelz an, daraus können sich Rötungen, Schwellungen und Schmerzen bilden..

Wie oft wird eine Zahnsteinentfernung empfohlen?

Um die Hauptursache für Gingivitis und Parodontitis zu beseitigen, empfehlen wir, alle 6 Monate eine Skalierung und alle 4 Monate bei Patienten mit Zahnimplantat durchzuführen.


Important Acest site utilizează module cookie care pot conține informații despre vizitatori. Continuând să răsfoiți acest site, sunteți de acord cu utilizarea cookie-urilor noastre.