ANALGOSEDAREA | DentaClinic
ANALGOSEDAREA (intravenöse Anästhesie) - in der Kinder- und Erwachsenenzahnheilkunde-

Analgosedation, auch "schlafende Zahnheilkunde" genannt, ist ein neues Konzept, das unsere Klinik in der Stadt Valcea anbietet. Dieses Konzept reduziert Angstzustände oder Stress, führt zu Lethargie oder Schlaf, Wohlbefinden, Wohlbefinden und Schmerzen.
Es ist eine der sichersten und effektivsten Methoden, um die Angst vor dem Zahnarzt zu beseitigen.
Diese Technik beinhaltet die intravenöse Injektion eines Arzneimittels mit beruhigender Wirkung. Als Folge davon wird der Patient keine Schmerzen oder Beschwerden empfinden, allein atmen, kommunizieren und sich während des Eingriffs an nichts erinnern.
Die Analgosedierung unterscheidet sich von der Allgemeinanästhesie insofern, als der Patient bei Bewusstsein ist, und die Schlafperioden variieren von tief bis oberflächlich, je nach den Zeiten des Operators, abhängig von der Notwendigkeit des Chirurgen, mit dem Patienten zusammenzuarbeiten.

VORTEILE

Zu den vielen Vorteilen des Analgosedierungsverfahrens gehören:

- beseitigt Schmerzen und Angst, der Patient ist ruhig
- Der Patient nimmt die für zahnärztliche Eingriffe spezifischen Geräusche und Gerüche nicht wahr
- Das zahnärztliche / chirurgische Verfahren wird viel kürzer und angenehmer aussehen
- ermöglicht mehr zahnärztliche Behandlungen in einer Sitzung
- Der Patient wird schlafen, aber er wird während der gesamten Behandlung bei Bewusstsein sein
- Nach dem Eingriff wird er sich nach einer guten Nachtruhe ausgeruht und wiederbelebt fühlen
- kann bei allen Arten von zahnärztlichen Eingriffen verwendet werden, nicht nur bei chirurgischen Eingriffen
- nicht die Risiken einer Vollnarkose darstellen
- Das Aufwachen nach dem Ende des Eingriffs ist schnell

Fälle, in denen es angezeigt wird

In der Erwachsenenmedizin wird in folgenden Fällen eine Analgosedierung empfohlen:

- von ängstlichen Patienten
- Patienten mit Angst vor Schmerzen
- dentaro-phobische Patienten
- auf Wunsch des Patienten
- wenn der Arzt es für notwendig hält

Eine ganze Reihe pädiatrischer Pathologien kann durch diese Technik ohne Anästhesie leicht behandelt werden:

- Autismus
- geistige Behinderung
- Epilepsie
- neurologische Störungen
- motorische oder sensorische Störungen
Analgosedation kann auch bei ängstlichen Kindern angewendet werden, die nicht überzeugt sind, auf dem Stuhl beim Zahnarzt zu sitzen.
Häufig machen es das junge Alter des Kindes, die Unmöglichkeit der Zusammenarbeit und mögliche Komplikationen unmöglich, eine zahnärztliche Behandlung bei Kindern zu erreichen.
Zahnerkrankungen beginnen schon im jungen Alter, die Notwendigkeit komplexer Eingriffe, die Rehabilitation einer großen Anzahl von Zähnen, die im Alter von 2, 3 Jahren vorhanden sind.
In diesem Alter haben Kinder normalerweise nur eine sehr geringe Kooperation und riskieren, durch einen klassischen zahnärztlichen Eingriff traumatisiert zu werden.
Am Ende der zahnärztlichen Behandlung in Vollnarkose wird der Patient vollständig zahnärztlich rehabilitiert. Die Ergebnisse sind absolut bemerkenswert. In der Zahnarztpraxis wird die gesamte Reihe der klassischen Behandlungssitzungen komprimiert und der Stress des Kindes wird minimiert.

HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN

Bin ich während der Analgosierung sicher?

Dieses Verfahren wird in absoluter Sicherheit ausgeführt. Das Analgetikum wird intravenös unter strenger Aufsicht eines Anästhesisten-Spezialisten verabreicht, der den Analgetikumkreislauf und seine Auswirkungen auf den Patienten ständig überwacht. Das Erwachen ist schnell und die Risiken, wie beispielsweise eine Vollnarkose, sind für dieses Verfahren nicht vorhanden.

Kann ich während der Narkose mit meinem Arzt kommunizieren?

Ja, der Patient kann jederzeit mit Ihrem Arzt sprechen.

Fühle ich Schmerzen?

Nein, der Patient hat während der Analgosierung keine Schmerzen.


Important Acest site utilizează module cookie care pot conține informații despre vizitatori. Continuând să răsfoiți acest site, sunteți de acord cu utilizarea cookie-urilor noastre.